Gemeinde Braunsbach

Seitenbereiche

Freizeit & Tourismus
Suchen und finden:

Durch die Jungholzhausener Klinge

Die Wanderung in Kürze & Einkehrmöglichkeiten

Ausgehend von Braunsbach führt der Wanderweg über den Wald am Elsenberg, vorbei am Waldgrillplatz, immer bergan nach Jungholzhausen. Auf einem befestigten Weg geht es entlang einer romantischen Klinge über den Waldteil Stollenberg wieder zurück nach Braunsbach. Festes Schuhwerk ist wegen einer Klingenüberschreitung unbedingt notwendig.

Gehzeit: 2,5 h
Länge: 7 km
Parken: Parkplatz am Friedhof
Bus: Linie 26 Künzelsau - Schwäbisch Hall
Charakter: Feld- und Waldwege, steilerer Abstieg nach Jungholzhausen, Vorsicht bei Durchquerung der Klinge!

Einkehrmöglichkeiten in Braunsbach:

  • Gasthof und Metzgerei Zum Löwen
  • Pizzeria Ristorante O’sole mio
  • Gasthaus Sonne
  • Natur-Campingplatz

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz beim Friedhof in Braunsbach. Nachdem der Torturm passiert ist, überqueren wir die Straße nach links und gehen durch die Straße „Im Rabbinat“ bis zur Einmündung in die Schulstraße. Hier biegen wir links in die Schulstraße ein, die den Berg hinaufführt. Vor der Schule wenden wir uns nach links und gehen unterhalb des Schulgebäudes vorbei. Der Weg wird schmaler und geht in einen Schotterweg über. Diesem „Unteren Weinbergweg“ folgen wir bis zum Waldrand.An der ersten Abzweigung halten wir uns rechts, der Weg führt immer bergauf. An einer Kreuzung gehen wir weiter geradeaus bergan und kommen dann, einen links abzweigenden Weg ignorierend, in einer großen Schleife auf den Waldgrillplatz, den wir überqueren. Kurze Zeit später erreichen wir den Wanderparkplatz Elsenberg und folgen nach der Schranke scharf links dem Waldweg steil bergauf.

Nach ca. 30 m halten wir uns an einer Abzweigung zunächst rechts. Bei den folgenden beiden Weggabelungen halten wir uns jeweils links. Unser Weg führt uns ca. 1 km lang in sanfter Steigung bis zu den Feldern an der oberen Hangkante. Nun gehen wir links am Waldrand entlang bis zu einem asphaltierten Feldweg. Dort biegen wir links ab nach Jungholzhausen. Am Ortsrand wenden wir uns links in Richtung Kirche. Beim ersten Wohnhaus auf der linken Seite, unmittelbar vor dem Einschnitt der tiefer liegenden Straße nach Döttingen, biegen wir links in den abwärts führenden Weg in die Klinge ab.

Den nach einer Natursteinmauer links abzweigenden Weg beachten wir nicht. Kurz darauf erreichen wir eine Weggabelung, an der wir den Weg nach links einschlagen. Wir bleiben auf dem Weg und erreichen bald einen Holzlagerplatz. Dort nehmen wir den Weg nach links. An der nächsten Abzweigung biegen wir rechts ab und gelangen in eine Wendeschleife. Von dort aus gehen wir geradeaus zur Klinge.

Wir überqueren diese und folgen dem Pfad zu einem Feld. Vorsicht, der Weg durch die Klinge ist ungesichert, festes Schuhwerk ist notwendig! Am Feld angelangt, haben wir die Möglichkeit, nach links einen schattigen oder einen sonnigen Weg am Waldrand entlang zu wählen. Nachdem sich beide Wege wieder getroffen haben, geht es weiter durch den Wald bis zum Parkplatz oberhalb des Waldgrillplatzes. Den Parkplatz überqueren wir und gelangen rechts in der Mitte des Platzes auf den „Oberen Weinbergweg“, der uns durch Obstwiesen hindurch, an alten Steinriegeln und Steinmauern vorbei nach Braunsbach führt. Am Ortsrand verläuft rechts abwärts ein Treppenweg nach Braunsbach und zum Ausgangspunkt zurück.

Höhenprofil
Höhenprofil

Sehenswürdigkeiten auf der Strecke

Klingen
Die Bäche verlaufen auf der Ebene mit einem relativ geringen Gefälle. Bei Erreichen des Kochertalrandes haben sie sich durch starke Erosion tief in den Hang eingegraben. Diese wildromantischen Einschnitte werden in der Region als Klingen bezeichnet.

Tipp

Auf dem Weg von Jungholzhausen abwärts und in der wilden Klinge können Sie mit ein bisschen Glück Fossilien des ehemaligen Muschelkalkmeeres finden.

Rast- und Grillmöglichkeit am Waldgrillplatz.

Weitere Informationen

Kontakt und Urheberrecht

© 2018 Gemeindeverwaltung Braunsbach | Geislinger Straße 11 | 74542 Braunsbach
Tel.: 07906 94094-0 | Fax: 07906 94094-94 | E-Mail schreiben

by cm city media GmbH