Gemeinde Braunsbach

Seitenbereiche

Leben & Wohnen
Suchen und finden:

Bauflächen und Klimaschutz

Wohnen im herrlichen Kochertal

Die Gemeinde Braunsbach hat mehrere Baugrundstücke in Braunsbach, Döttingen, Orlach und Jungholzhausen im Angebot. Sämtliche Baugrundstücke können Sie alleine oder zusammen mit einem Vertreter der Rathausverwaltung gerne besichtigen.

Allgemeinde Informationen über die Infrastruktur der Gemeinde Braunsbach 

Verkehrsanbindung:
In ca. 15 Autominuten sind Sie in den beiden Kreisstädten Künzelsau und Schwäbisch Hall. Ebenfalls in ca. 15 Minuten sind Sie auf der Autobahn A6 Heilbronn-Nürnberg. Der öffentliche Nahverkehr wird Ihnen durch den KreisVerkehr angeboten. Im Kochertal bietet der attraktive Kocher-Jagst-Radweg eine tolle Möglichkeit, mit dem Fahrrad oder den Inlinern zwischen den Ortschaften zu pendeln.

DSL-Verkehrsanbindung:
Surfen mit DSL-Geschwindigkeit mit bis zu 16.000 kbit/s ist fast überall in der Gemeinde Braunsbach möglich. Fragen Sie gerne nach!

Infrastruktur:
Die Gemeinde Braunsbach verfügt über KindergärtenKleinkinderbetreuungGrundschuleÄrzteZahnarztApotheke, Supermarkt, Bäckerei, Metzgerei, bürgerliche Gastronomien, Banken und weitere Dienstleistungen, Sportanlagen, Wander- und Radfahrnetz, abwechslungsreicher Freizeit und Erholungswert, alles fußläufig erreichbar. Außerdem über eine ev. und kath. Kirchengemeinde.

Klimaschutz heißt Energiesparen! 
Die Gemeinde Braunsbach beteiligt sich am Klimaschutzprojekt des Bundes. Weitere Infos gibt es hier: www.klimaschutz.de 

Informieren Sie sich auch über das Klima-Coachingprojekt der Gemeinde Braunsbach, Klima-Coaching-Braunsbach.

 

Infos zur energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Braunsbach 2014

Der Gemeinderat Braunsbach hat im Februar 2014 beschlossen, eine LED-Beleuchtung im gesamten Gemeindegebiet zu installieren. Primär wurden die Quecksilberbeleuchtungsmittel ausgetauscht.

 

In Zusammenarbeit mit einem Fachberater für Kommunalplanung der EnBW und dem Ingenieurbüro Bürgel stellte die Gemeinde Braunsbach den Antrag auf Förderung von Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung im Bereich der Straßenbeleuchtung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktionssicherheit (BMU).

 

Im Juli 20 November 2012 erhielt die Gemeinde den Zuwendungsbescheid des BMU zur Förderung der Maßnahme über 25 % der entstehenden Kosten.

 

Der Gemeinderat Braunsbach konnte im Februar 2014 die Vergabe der  Lieferung der neuen Leuchten an die Firma GA Energieanlagen aus Ludwigsburg zum Angebotspreis von rund 132.000,-- € beschließen. Von August bis September 2014 wurden die entsprechenden Arbeiten optimal durchgeführt. 
Es wird mit einer Energieeinsparung von 70 % jährlich gerechnet, die CO2-Einsparung wird 313 t betragen.

Fördertitel: KSI. Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung Gemeinde Braunsbach

 

Laufzeit: 2012/13-2014

Partner: Firma EnBW Regional AG, Ingenieurbüro Bürgel

Förderkennzeichen: 03KS4099

Weitere Informationen rund um den Projektträger Jülich erhalten Sie auch HIER!

 

Ansprechpartner

Fragen rund um die Baugebiete beantwortet Ihnen gerne Bürgermeisterr Frank Harsch. Sie erreichen ihn unter:

Bürgermeisteramt Braunsbach 
Geislinger Straße11
74542 Braunsbach 
Tel.: 07906 94094-0
Fax: 07906 94094-94
E-Mail schreiben

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Das Rathaus ist für Sie geöffnet:

Montag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Kontakt und Urheberrecht

© 2015 Gemeindeverwaltung Braunsbach | Geislinger Straße 11 | 74542 Braunsbach
Tel.: 07906 94094-0 | Fax: 07906 94094-94 | E-Mail schreiben

by cm city media GmbH