Gemeinde Braunsbach

Seitenbereiche

Gemeinde Braunsbach
Suchen und finden:

Neues aus dem Kreis

Neues aus dem Kreis

Fischsterben in der Jagst - Jagst wird weiterhin belüftet

Fischsterben in der Jagst – Jagst wird weiterhin belüftet
Spendenkonto „Unsere Jagst“ wurde eingerichtet
 
Die neuen Messwerte von Sonntagnachmittag und Montagmorgen sind wie folgt:
 

Messorte
(Reihenfolge flussabwärts)
Uhrzeit
PH-Wert
Temperatur
Sauerstoff-gehalt
Ammonium
Nitrat
Kirchberg, Mistlau

15:00-16:00

8:00-9:00

8,7

8,2

23,7°C

20,2°C

12,0 mg/l

9,5 mg/l

0,62 mg/l

0,45 mg/l

2,4 mg/l

2,6 mg/l

Kirchberg, an der Kläranlage

15:00-16:00

8:00-9:00

8,6

8,2

24,6°C

20,9°C

14,8 mg/l

5,9 mg/l

-

-

-

-

Elpershofen

15:00-16:00

9:15

8,3

8,16

24,1°C

22,1°C

13,8 mg/l

5,9 mg/l

-

-

-

-

Hürden

17:00-18:00

10:00

8,6

8,7

23,6°C

21,7°C

11,3 mg/l

5,8 mg/l

-

-

-

-

Mosesmühle Bächlingen

17:00-18:00

10:10

8,7

8,3

24,2°C

22,1°C

10,5 mg/l

7,2 mg/l

-

-

-

-

Herrenmühle

17:00-18:00

10:20

8,5

8,4

22,2°C

22,3°C

9,5 mg/l

8,2 mg/l

-

-

-

-

Grillplatz Schimbach

17:00-18:00

10:30

8,8

8,2

25,3°C

21,9°C

9,2 mg/l

7,2 mg/l

-

-

-

-

Kreisgrenze

17:00-18:00

10:45

8,5

8,3

23,6°C

22,9°C

10,0 mg/l

8,2 mg/l

-

-

-

-

 
Das Ammonium hat mittlerweile fast an allen Messstellen, bis auf Kirchberg-Mistlau, den Wert von 0,1 mg/l unterschritten. Deswegen wird der Ammonium- und Nitratwert künftig nur noch zwei Mal wöchentlich gemessen, abgesehen von Kirchberg-Mistlau. Hier werden nach wie vor alle Werte zweimal täglich ermittelt.
 
Der Fokus ist derzeit vor allem auf den Sauerstoffgehalt gerichtet. Die Tabelle zeigt, dass der Sauerstoffgehalt im Wasser über Nacht abnimmt. Dies ist ein natürlicher Vorgang. Durch das Sonnenlicht am Tag produzieren die Wasserpflanzen in der Jagst neuen Sauerstoff, den sie nachts verbrauchen. Deshalb sind die Werte tagsüber höher und nachts niedriger. Der Sauerstoffgehalt im Wasser soll nicht unter 6 mg Sauerstoff pro Liter Wasser fallen.
 
Weiterhin muss man berücksichtigen, dass Verwesungsprozesse toter Fische Sauerstoff verbrauchen. Deshalb wird der Sauerstoffgehalt im Wasser laufend überwacht und durch Belüftungsmaßnahmen verbessert.
 
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden deswegen Belüftungsmaßnahmen durch Landwirte an sechs verschiedenen Stellen entlang der Jagst, die dem Landratsamt von den Fischereivereinen empfohlen wurden, durchgeführt. Diese Maßnahmen werden auch in der kommenden Nacht von Montag auf Dienstag weiterlaufen. Zusätzlich wurden bei einer Firma Belüftungsrohre bestellt, die am Dienstag an denselben sechs Punkten in der Jagst angebracht werden, um ebenfalls eine Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Wasser zu erreichen.
 
Nach einer aktuellen Laboruntersuchung wurde im Löschwasser, das in der Brandnacht im Löschwasserrückhaltebecken aufgefangen und an eine Kläranlage gebracht wurde, ein Ammoniumwert von 19.000 mg/l gemessen.
 
Es wird dringend darauf hingewiesen, dass die Bevölkerung Abstand von der Lobenhäuser Mühle nimmt und von Besichtigungsfahrten an die Brandstelle absieht. Es finden nach wie vor laufende, gefährliche Arbeiten vor Ort statt. Sollten dennoch unbefugte Personen das Gelände betreten, wird die Polizei darüber informiert.
 
Inzwischen konnten am heutigen Vormittag zwei Spendenkonten „Unsere Jagst“ bei der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim und der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim eingerichtet werden. Eingehende Spenden sollen unabhängig von den Schadensersatzleistungen, z. B. von Versicherungen, für die Umsetzung der Ideen des Arbeitskreises - auch für künftige Verbesserungen der Ökologie an der Jagst - und für die Förderung des Ehrenamts in den Fischereivereinen verwendet werden.
 
Die Bankverbindungen der Spendenkonten „Unsere Jagst“ lauten wie folgt:
 
Landkreis Schwäbisch Hall
Kennwort: Spende „Unsere Jagst“
 
Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim
IBAN DE72 6225 0030 0002 0956 73
oder
VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG
IBAN DE74 6229 0110 0003 7730 00
 
Über eingehende Spenden zugunsten unserer Jagst freut sich der Arbeitskreis sehr. „Ich danke schon jetzt allen Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen, die eine Spende zugunsten unserer Jagst und des Ehrenamts der Fischereivereine leisten werden“, so Erster Landesbeamter Michael Knaus.

Weitere Informationen

Beiträge vom Landkreis

Die Inhalte auf dieser Seite werden vom Landkreis Schwäbisch Hall per Login online eingepflegt. Die Gemeinde Braunsbach übernimmt keine Gewähr für diese Inhalte.

Zentraler Kontakt

Landratsamt Schwäbisch Hall
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage

Kontakt und Urheberrecht

© 2018 Gemeindeverwaltung Braunsbach | Geislinger Straße 11 | 74542 Braunsbach
Tel.: 07906 94094-0 | Fax: 07906 94094-94 | E-Mail schreiben

by cm city media GmbH